08.12.2010 - Vortragsabend der GI/ACM-Regionalgruppe

Hagen Buchwald (Karlsruher Institut für Technologie):
"Scrum - Agilität versus Qualität?"

Veranstalter: GI/ACM-Regionalgruppe Karlsruhe
Termin: Mittwoch, 08.12.2010, 18:30 Uhr
Ort: Karlsruher Institut für Technologie, Fakultät für Informatik, Am Fasanengarten 5,
Raum -101 (Lageplan)

Inhalt: Die Alles-oder-Nichts Regel in Scrum besagt, dass teilweise fertiggestellte oder defekte Arbeitsergebnisse in Scrum nie abgenommen werden, ganz egal, wie klein der Defekt ist oder wie nahe die Anforderung einer vollständigen Fertigstellung kommt! Auch zu 99% fertiggestellte Arbeitsergebnisse gelten in Scrum als nicht erledigt! 100% heißt in Scrum: Die Akzeptanzkriterien der Anforderungsformulierung sind zu 100% erfüllt! Diese richtige und wichtige Regel erfordert jedoch umfangreiche Testklassen, die – gerade bei agilen Projekten mit Ihrem hohen Veränderungspotential – schnell zu gefürchteten Aufwandsfallen werden können. Die Versuchung ist dann groß, die Qualität auf dem Altar der Agilität zu opfern – ein Dilemma! Steht der Product Owner in Scrum also vor der Entscheidung: ENTWEDER Agilität ODER Qualität? Nicht ganz – es gibt noch einen wenig bekannten, jedoch ungemein eleganten und effizienten dritten Weg, der Agilität UND Qualität ohne aufwändigen Test-Overhead ermöglicht: Design by Contract in Java. 

Referent: Hagen Buchwald hat von 1988 bis 1994 Wirtschaftsingenieurwesen an der Universität Karlsruhe studiert und war u.a. von 2002-2008 Vorstand für den Bereich Banking bei der entory AG. Zur Zeit ist er am KIT sowohl in der Lehre als auch in der Forschung im Bereich S-BPM tätig. Von Oktober 2008 bis Juni 2010 war er Vorstandsvorsitzender des CyberForums e.V.

28.07.2010 - Vortragsabend der GI/ACM-Regionalgruppe

Dr. Hanno Hensing (1&1 Internet AG, Karlsruhe):
"Agiles Projektmanagement in der Praxis eines Internetkonzerns"

Veranstalter: GI/ACM-Regionalgruppe Karlsruhe, GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V. (Region Karlsruhe)
Termin: Mittwoch, 28.07.2010, 18:15 Uhr
Ort: Karlsruher Institut für Technologie, Fakultät für Informatik, Am Fasanengarten 5,
Raum -101 (Lageplan)
Vortragsfolien: Download

Inhalt: Im Gegensatz zum traditionellen Projektmanagement wird beim agilen Projektmanagement die dynamische und flexible Gestaltung von Projekten aufgezeigt. Das Referat befasst sich mit den Herausforderungen einer Informationstechnologie-Organisation im Umfeld des Internet und damit, welche Chancen und Möglichkeiten eine IT-Organisation ihren Kunden bieten kann, indem der Weg vom "klassischen" Projektmanagement über Prozessmanagement hin zum Business Engineering verfolgt wird. Das Business Engineering stellt einen hochgradig agilen Prozessmanagementansatz dar, der IT-Vorhaben aus einem sehr tiefen fachlichen und technischen Verständnis heraus organisiert und dem Auftraggeber dadurch eine sehr hohe Flexibilität, Agilität, Geschwindigkeit und Verlässlichkeit bieten kann.

Referent: Hanno Hensing hat sein Studium im Bereich Sozialgeografie, Stadt- und Verkehrsplanung an der Rijksuniversiteit Groningen, Niederlande absolviert. Er war nach seinem Studium Junior Projektleiter in Rijkswaterstaat Noord-Brabant, einer Zweigstelle des niederländischen Verkehrsministeriums und später als freier wissenschaftlicher Mitarbeiter zwei Jahre am Institut für Arbeitswissenschaft und Organisation in Stuttgart tätig. Seit 2004 ist Hensing als Abteilungsleiter für das Projekt Office im Bereich CRM, Billing, WEB.Cent bei der Firma WEB.DE AG und später durch die Veräußerung des Portals Web.de bei 1&1 Internet AG beschäftigt. 

21.-25.06.2010 - Karlsruher Entwicklertag 2010

Software Made in Germany –
Strategien für den Entwicklungsstandort Deutschland
Agilität – Innovation – Qualität

Der Karlsruher Entwicklertag 2010 findet über fünf Tage, vom 21.06.2010 bis zum 25.06.2010, statt:

  • 21./22.06.2010: Tutorial Days
  • 23.06.2010: Agile Day 
  • 24.06.2010: Conference Day
  • 25.06.2010: VKSI Day

Weitere Informationen: Homepage Karlsruher Entwicklertag 2010

21.04.2010 - Vortragsabend der GI/ACM-Regionalgruppe

Dr.-Ing. Wolfgang Fritsch (THOST Projektmanagement GmbH, Pforzheim):
"Projektmanagementsysteme konzipieren und implementieren
Visionen | Strategien | Lösungen"

Veranstalter: GI/ACM-Regionalgruppe Karlsruhe, GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V. (Region Karlsruhe)
Termin: Mittwoch, 21.04.2010, 18:15 Uhr
Ort: Karlsruher Institut für Technologie, Fakultät für Informatik, Am Fasanengarten 5,
Raum -101 (Lageplan)

Inhalt: Von der ersten Idee bis zur Realisierung: Projekte benötigen von Anfang an klare Strategien im Aufbau der Projektorganisation und in der Auswahl geeigneter Projektmanagementsysteme. Projekte sind heute Teil eines komplexen Wertschöpfungsprozesses und stehen im Wettbewerb mit anderen Projekten und Geschäftsprozessen um den Einsatz von Ressourcen, um so eigene und übergeordnete Geschäftsziele zu erreichen.

Internationalität, Komplexität und Wettbewerbsdruck beeinflussen Prozesse und Strukturen innerhalb des Projekts. Schlüssel zum Projekterfolg ist die Optimierung der Prozesskosten.

thost:project solutions sichert die Investitionen in die Projektorganisation: mit der langjährigen Erfahrung im Management komplexer Projekte im In- und Ausland werden Unternehmen beim Aufbau ihrer Projektorganisation unterstützt. Der Vortrag gibt Einblicke in die methodische Vorgehensweise bei der Einführung von Projektmanagementsystemen und erläutert anhand von Praxisbeispielen die konkrete Umsetzung.

Referent: Dr.-Ing. Wolfgang Fritsch ist Geschäftsbereichsleiter der THOST Projektmanagement GmbH in Pforzheim und seit vielen Jahren im Projektmanagement von Großprojekten im industriellen Umfeld im In- und Ausland tätig. Seit Anfang 2009 leitet er das neu gegründete Geschäftsfeld thost:project solutions, dass sich auf die Konzeption und Implementierung von Projektmanagementsystemen spezialisiert hat.

20.01.2010 - Vortragsabend und Mitgliederversammlung der GI/ACM-Regionalgruppe

Dr. Jens Nimis (FZI Forschungszentrum Informatik Karlsruhe):
"Cloud Computing – Chancen und Herausforderungen"

Veranstalter: GI/ACM-Regionalgruppe Karlsruhe
Termin: Mittwoch, 20.01.2010, 18:30 Uhr
Ort: Karlsruher Institut für Technologie, Fakultät für Informatik, Am Fasanengarten 5,
Raum -101 (Lageplan)
Vortragsfolien: Download

Inhalt: Cloud Computing bezeichnet die dynamische und nach Verbrauch abgerechnete Bereitstellung von IT-Infrastrukturen, Plattformen und Software über das Web. Die umfangreiche und nicht immer sachkundige Berichterstattung in den Medien und der Missbrauch des Begriffes durch diverse Marketingabteilungen, die im Jahr 2009 zu beobachten waren, bringen das Thema für 2010 an den Scheideweg: überzogene Erwartungen treffen auf eine Reihe von Herausforderungen. Der Vortrag versucht zunächst den Blick auf das Cloud Computing zu klären, die Chancen und Herausforderungen unaufgeregt darzustellen und einen – möglicherweise subjektiven – Ausblick zu geben, welche Entwicklungen das Thema 2010 prägen werden.

Referent: Dr. Jens Nimis leitet seit April 2008 den Aufbau der neu gegründeten Abteilung "Dynamic Service Nets (DSN)" von Prof. Dr. Stefan Tai am FZI. Er beschäftigt sich dort mit modernen flexiblen Infrastrukturen und Technologien, gegenwärtig insbesondere mit dem Cloud Computing. Im Fokus stehen dabei technische Aspekte, aber auch ökonomische und soziale Aspekte werden betrachtet. Weitere Interessensgebiete von Herrn Dr. Nimis sind Software-Architekturen, Service-Orientierung und Entwicklungsmethoden. 

Mitgliederversammlung mit Wahl des Leitungsgremiums der GI/ACM-Regionalgruppe Karlsruhe

Termin: Mittwoch, 20.01.2010, ca. 19:30 Uhr - ca. 20:30 Uhr
Veranstalter/Ort: siehe oben.

Für das Leitungsgremium der Regionalgruppe haben folgende Mitglieder Ihre Mitarbeit angeboten:

  • Prof. Dr. Ulrich Bröckl
  • Stefan Bruck
  • Dr. Clemens Düpmeier
  • Prof. Dr. Johannes Freudenmann
  • Daniel Funke
  • Patrick Glauner
  • Ehm Kannegieser
  • Dr. Susanne Kaufmann
  • Dr. Daniel Sommer
  • Prof. Dr. Jürgen Vollmer
  • Dr. Christian Zirpins